Jeden Tag aufs Neue

30. Juli 2019 Jana – Veranstaltungen

Am Donnerstag startete die Führung um 19:30 Uhr bei der »Neuen Westfälischen« in Bielefeld. Warum erst so spät, fragt ihr euch? Die Tageszeitung wird nachts produziert. So kann man aktuelle Ereignisse immer noch mit einfließen lassen.

Bei einem kleinen Vortrag haben wir alles Wichtige über die Neue Westfälische erfahren, z.B. Wie ist eine Zeitung aufgebaut? Woher kommen die ganzen Informationen? Wie arbeitet ein Journalist? …

Danach ging es in die Produktionshalle. Als wir uns die Maschinen angeschaut haben war ich am Anfang sehr überrascht, dass es nur eine einzige große Druckmaschine gibt, mit der alle Tageszeitungen gedruckt werden. Doch dann haben wir erfahren, wie schnell eine Zeitung entsteht und das geschieht in sage und schreibe 2,5 Sekunden! Die Papierbahn läuft mit 46 km/h durch die Maschine und wird bedruckt, gefalzt und dann in eine andere Halle transportiert, damit die Tageszeitung dort versandfertig gemacht werden kann.

Als kleines Abschiedsgeschenk hat jeder von uns eine frisch gedruckte Zeitung bekommen, damit waren wir die allerersten Leser dieser Ausgabe. So ging ein spannender Ausflug in die Produktion der Neuen Westfälischen zu Ende. Zum Glück mussten wir am nächsten Morgen erst um 10 Uhr zur Schule. :)

Jana

Mediengestalterin

Sag uns was du denkst!