Wer nicht fragt bleibt dumm

28. März 2019 Marie – MohnMedia

»Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum.« So ungefähr sahen unsere Fragen vor dem Erkundungsprojekt aus. Wer ist an einer Produktion beteiligt? Wie sind die Abläufe? Was passiert, wenn etwas schief geht? Wieso wird Dieses und Jenes gemacht? Weshalb gibt es so viel Kommunikation zwischen den Abteilungen und warum muss alles immer so schnell gehen? Bis es dann zum großen »Achsooo« kam, hat es ein wenig gedauert.

Zuerst mussten wir Interviews in den verschiedenen Abteilungen führen, in denen wir halbstündig alles fragen konnten, was uns auf dem Herzen lag. Insgesamt haben wir in unseren Gruppen sieben Interviews geführt: in der Vorstufe, der Weiterverarbeitung, der Druckerei, dem Controlling, dem Rechnungswesen, der Fertigungssteuerung und dem Vertrieb. In unseren Erkundungsprojekt-Mappen konnten wir dann die Antworten auf unsere Fragen mitschreiben. Den Abschluss unseres Projektes bildete je ein Referat pro Gruppe über eine Abteilung.

Da uns vorab noch keine Abteilungen zugeteilt wurden, mussten wir in jedem Interview natürlich vollkommen aufmerksam sein. Nach 7 halbstündigen Interviews in zwei Wochen, wurden wir in der Schulwoche dazu ermutigt, in kürzester Zeit, ein außergewöhnliches, spannendes und im Gedächtnis bleibendes Referat zu erarbeiten. Gesagt, getan und an die Arbeit! Innerhalb von 6 Stunden musste alles stehen. Aber wir meisterten alle die Herausforderung.

Am Donnerstag darauf trafen wir uns alle in der Konferenzzone bei Mohn Media mit den Ausbildern und einigen Vertretern aus verschiedenen Abteilungen. Dann wurde es ernst. Jede Gruppe präsentierte ihre Abteilung auf verschiedenste Weise, als Theaterstück, als Film oder als Comic - alles war dabei. Nach und nach kamen die »Aha« Momente. Die Erleichterung war groß, als wir alle präsentiert hatten und auch die Rückmeldung durchaus positiv war. Es waren nun auch endlich alle Fragen beantwortet. Wir hatten das große Ganze verstanden und konnten den Ablauf eines Auftrags durch Mohn Media bis zum Kunden jetzt nachvollziehen.

Marie

Mediengestalterin

Sag uns was du denkst!